Bluegrass Workshop in Waldbröl mit der Bashed Potatoes Band am 4. September 2021

Du willst…
… lernen, wie eine Bluegrass-Session funktioniert?
… den Corona-Staub von Deinem Instrument spielen?
… endlich wieder mit anderen Musik machen?
… Dich nach jahrelanger Bluegrass-Erfahrung weiterentwickeln?
… neue Stücke lernen und sofort mit anderen los jammen?
… neue Licks und Solo-Konzepte lernen?
… Musiktheorie direkt in der Praxis anwenden?
… wissen, wie zur Hölle der Kapodaster funktioniert?
… Gleichgesinnte finden und vielleicht sogar eine Band gründen?

Cool!
Die  Kölner Musiker Philipp Keck, Joon Laukamp, Pierce Black (Mitbegründer des Cologne Bluegrass Bash), Banjo Virtuoso Steffen Thede und Geiger Paul Lindenauer bieten nämlich am 4.09.2021 von 10:00-16:00 Uhr einen Bluegrass-Workshoptag in Waldbröl an. Am Abend davor findet ein Bashed Potatoes Konzert  in Nümbrecht (Konzertanmeldung: anmeldung@krisenwerkstatt.net)

Unterrichtet wird auf Mandoline, Gitarre, Fiddle, Banjo, Dobro, Kontrabass und Gesang (Letzteres z.Z. nur mit ausreichend Abstand im Freien!).

Das Bluegrass-Workshopangebot in Waldbröl besteht schon seit 2017 und ist stetig gewachsen. Die Aula des Hollenberg-Gymnasiums Waldbröl und ihre anliegenden Räumlichkeiten bieten uns die Möglichkeit, auch mit vielen TeilnehmerInnen ausreichenden Abstand zu wahren.

Preis: 85€/45€ Ermäßigter Preis: berechtigt sind SchülerInnen sowie Studierende.
Die Anmeldung erfolgt über die Webseite von der Bluegrassbude.de. Hier anklicken!

Die günstige Teilnahmegebühr wurde ermöglicht durch die
freundliche Unterstützung und Förderung des
Ministeriums für Kultur & Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und des Landesmusikrats NRW.

Wir freuen uns auf euch!

Philipp, Joon, Paul, Pierce und Steffen

Link zum Teaser Video bitte hier anklicken

Streicher-Ensemble Workshop am 23. Oktober 2015

Workshop für Streicher-Ensemble in Waldbröl in Oktober:

Im Ensemble ist das Spielen am schönsten! Daher öffnet der Streicher Workshop Waldbröl für Anfänger und Einsteiger seine Tür. Um den ersten Geschmack für Spieler (fast) ohne Ensembleerfahrung auszubilden, entwickeln wir an einem Tag gemeinsam ein außergewöhnliches Programm für Streichensemble. Die musikalische Bandbreite wird drei Stilrichtungen umfassen um möglichst viel Vergnügung in kurzer Zeit zu haben. Stücke aus der schwedischen und amerikanischen Volksmusik und freie Improvisationen liefern die Basis unseres Zusammenkommens.

Wir bilden eine Gruppe aus über zehn GeigerInnen und vier CellistInnen. Mit minimaler Vorbereitung wird jede(r) viel Spaß und gleichzeitig wertvolle Spielerfahrung dazugewinnen. Am Ende des Tages machen wir eine kleine Vorführung für Familie und Gäste.

Wer spielt noch mit? Meldet euch bis zum 11. Oktober unter workshop@paullindenauer.com oder 02291/7888 an.
Wir freuen uns auf Euch!

Freitag, den 23. 10.

Workshop: 15:30 – 17:00, -Erfrischungspause- 17.30 – 19.00 Uhr

18.45 Uhr: Kleine musikalische Aufführung für Familien und Gäste

Probenort:

Hollenberg Gymnasium, Johann Gottfried Herder Str, Waldbröl

Unkostenbeitrag: €10.-